Open navigation

Hirzel.Neef.Schmid.Konsulenten – das in der Schweiz führende Beratungsunternehmen für strategische Kommunikation und Public Affairs.

Wir verfügen über langjährige Erfahrung und ein einzigartiges Beziehungsnetz.  

Wir verstehen uns als Anwälte der Klienten.  

Wir verpflichten uns zur persönlichen Beratung durch Partner.  

Wir sind national und international vernetzt.  

Aloys Hirzel

Hirzel.Neef.Schmid.Konsulenten AG

Gottfried-Keller-Strasse 7
CH-8024 Zürich 


Telefon: +41 43 344 42 42
Telefax: +41 43 344 42 40
Mobile: +41 79 401 43 79
aloys.hirzel@konsulenten.ch

LinkedIn

Aloys Hirzel

Schwerpunkte. Zu den Kernkompetenzen von Aloys Hirzels Tätigkeit zählen

  • die Entwicklung und Implementierung von innovativen Strategien für die interne und externe Unternehmenskommunikation in ordentlichen und Krisensituationen
  • die Konsolidierung partikularer Interessen mit dem Ziel der Durchsetzung übergeordneter unternehmerischer Konzepte und Strategien
  • die kommunikative Begleitung von strategischen Projekten (Sanierungen, Übernahmen, Fusionen, IPOs)
  • das Reputations- und Erwartungs-Management

Erfahrung. Aloys Hirzel war Mitgründer und bis 1996 Verwaltungsratspräsident und geschäftsführender Partner der Trimedia Communications, des grössten international tätigen Kommunikationsberatungsunternehmens der Schweiz.

Bis 1976 war er als Informations- und Pressechef der Mövenpick-Unternehmungen, zuvor als Redaktor verschiedener Tageszeitungen tätig.

Aloys Hirzel ist Mitglied der International Public Relations Association, der European Association of Political Consultants (EAPC) und Dozent an Hochschulen und Business Schools.

Dr. Jörg Neef

Hirzel.Neef.Schmid.Konsulenten AG
Gottfried-Keller-Strasse 7
CH-8024 Zürich

Telefon: +41 43 344 42 42

Telefax: +41 43 344 42 40
Mobile: +41 79 405 56 32
joerg.neef@konsulenten.ch 

Dr. Jörg Neef

Schwerpunkte. Zu den Kernkompetenzen von Dr. Jörg Neef gehören

  • die Wahrnehmung der Rolle als unabhängiger Sparringpartner von Führungspersönlichkeiten, Geschäftsleitungen und Aufsichtsgremien
  • die Entwicklung und Umsetzung von Strategien zur Positionierung von Unternehmen und deren Top-Exponenten bei ihren Ansprechpartnern
  • die Begleitung von Veränderungsprozessen (Fusionen, Übernahmen, Börsengänge und Restrukturierungen) in national und international tätigen Unternehmen

Erfahrung. Jörg Neef, Dr. oec. publ., absolvierte seine Studien in Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an den Universitäten von Zürich, Nizza und Stanford, USA.

Bis zu seinem Eintritt bei Hirzel.Neef.Schmid.Konsulenten zeichnete er als Managing Director für die weltweite Unternehmens- und Marketingkommunikation der Investmentbank Credit Suisse First Boston (CSFB).

Bis 1996 war er Generalsekretär und Chief Communications Officer der Schweizerischen Kreditanstalt (SKA).

Bis 1985 war Jörg Neef Co-Leiter des Economic Research der SKA, davor und bis 1977 Wirtschaftsredaktor bei der «Neuen Zürcher Zeitung».

Dr. Victor Schmid

Hirzel.Neef.Schmid.Konsulenten AG
Kramgasse 16

CH-3011 Bern 


Telefon: +41 31 312 64 33
Telefax: +41 31 312 64 35
Mobile: +41 79 350 05 37
victor.schmid@konsulenten.ch

LinkedIn

Dr. Victor Schmid

Schwerpunkte. Zu den Kernkompetenzen von Dr. Victor Schmid zählen

  • die Vermittlung von Beziehungen und Kontakten zu Regierungen, Behörden, Medien, Wirtschaft und Kultur
  • die Positionierung und Profilierung von Unternehmen und Unternehmerpersönlichkeiten
  • die Entwicklung und Umsetzung von Kommunikationsstrategien bei M&A, IPOs und Going-private-Projekten
  • das individuelle Kommunikations- und Verhaltenstraining für Führungskräfte und Meinungsbildner

Erfahrung. Victor Schmid, Dr. in Soziologie, Schwerpunkt Politische Wissenschaften, war bis 1996 selbständiger Kommunikationsberater.

Bis 1994 leitete er als First Vice President die Corporate Communications der Ascom Holding AG.

Bis 1991 war er Berater von Bundesrat Flavio Cotti und leitete den Presse- und Informationsdienst des Eidgenössischen Departements des Innern; vorher war er als Informationschef und Journalist in verschiedenen Funktionen tätig. Victor Schmid ist Präsident des Club Politique de Berne, des einzigen Mitgliederclubs des Politzentrums Bern. Er hat den Club 2013 mitbegründet.

Dr. Matthias D. Knill

Hirzel.Neef.Schmid.Konsulenten AG

Gottfried-Keller-Strasse 7

CH-8024 Zürich


Telefon: +41 43 344 42 42

Telefax: +41 43 344 42 40

Mobile: +41 79 218 16 30
matthias.knill@konsulenten.ch

LinkedIn

Dr. Matthias D. Knill

Schwerpunkte. Zu den Kernkompetenzen von Dr. Matthias Knill gehören

  • die Entwicklung von Kommunikationsstrategien für Unternehmen und Persönlichkeiten
  • die Unterstützung in schwierigen Situationen
  • die kommunikative Begleitung bei Change-Prozessen
  • die Unterstützung bei der Entwicklung einer zielgruppengerechten Kommunikation bei wissenschaftlichen und anspruchsvollen Themen

Erfahrung. Matthias D. Knill, Dr. sc. nat. ETH SIA, war von 1999 bis 2005 als Head Corporate Communications für die Unternehmenskommunikation des SIG-Konzerns verantwortlich.

Davor (ab 1995) leitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter stellvertretend die Kommunikationsabteilung der Nagra (Nationale Genossenschaft für die Lagerung radioaktiver Abfälle).

Vorher war Matthias Knill als Assistent an verschiedenen Instituten der ETH Zürich tätig.

lic. oec. publ. Jürg Wildberger

Hirzel.Neef.Schmid.Konsulenten AG

Gottfried-Keller-Strasse 7

CH-8024 Zürich

Telefon: +41 43 344 42 42

Telefax: +41 43 344 42 40
Mobile: +41 79 351 10 24
juerg.wildberger@konsulenten.ch

LinkedIn

lic. oec. publ. Jürg Wildberger

Schwerpunkte. Zu den Kernkompetenzen von Jürg Wildberger gehören

  • Litigation PR
  • Krisenkommunikation
  • Persönliches Coachen und Begleiten von CEOs und Führungspersonen in schwierigen Mediensituationen
  • Storytelling, das auf die Stärken und Schwächen der gewählten digitalen und linearen Medien ausgerichtet ist
  • Medien- und Krisentraining
  • Erarbeitung von Kommunikationsstrategien für Unternehmen, CEOs und Führungspersonen
  • Kommunikations-Audit: Analyse der Stärken und Schwächen der Kommunikation und Erarbeiten von Massnahmen

Erfahrung. Jürg Wildberger verfügt über breite journalistische und unternehmerische Erfahrungen. Nach dem Volkswirtschaftsstudium an der Universität Zürich war er bei der «Finanz und Wirtschaft» als Wirtschaftsjournalist und anschliessend in leitender Stellung bei der «Berner Zeitung» tätig.

Er leitete 1995 als erster Chefredaktor das neu gegründete Nachrichtenmagazin «FACTS» und führte später als Chefredaktor auch die «Weltwoche». Er war stellvertretender Chefredaktor des «European Business Channel» und gründete 1990 das «Nachrichtenmagazin 10 vor 10» des Schweizer Fernsehens. Von 1998 bis 2002 führte er das von ihm konzipierte TV3, das erste private Fernsehen der Schweiz mit einem Vollprogramm.

Er ist seit 2007 Partner von Hirzel.Neef.Schmid.Konsulenten.

lic. rer. pol. Hugo Schittenhelm

Hirzel.Neef.Schmid.Konsulenten AG

Kramgasse 16

CH-3011 Bern 


Telefon: +41 31 312 64 33
Telefax: +41 31 312 64 35
Mobile: +41 79 239 32 50
hugo.schittenhelm@konsulenten.ch

LinkedIn

lic. rer. pol. Hugo Schittenhelm

Schwerpunkte. Zu den Kernkompetenzen von Hugo Schittenhelm gehören

  • Entwicklung von Kommunikationsstrategien für Unternehmen und Institutionen gestützt auf fundierte Analysen des politischen und wirtschaftlichen Umfelds
  • Vermittlung tragfähiger Beziehungen zu Regierungen, Verwaltungen, Medien, Wirtschaft und Kultur
  • Strategien zur systematischen Begleitung von politisch-regulatorischen Prozessen
  • Krisenprävention und –kommunikation

Erfahrung. Hugo Schittenhelm, lic.rer. pol., Schwerpunkt Volkswirtschaft, war vor seinem Beitritt als Partner von Hirzel.Neef.Schmid.Konsulenten selbständiger Kommunikationsberater in Bern.

Von 1999 bis Ende 2005 leitete er als Kommunikationschef von Bundesrat Moritz Leuenberger den Presse- und Informationsdienst des Eidgenössischen Departements für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation.

Zuvor hatte er als Pressesprecher im Eidgenössischen Finanzdepartement die Bundesräte Kaspar Villiger und Otto Stich begleitet. Zu Beginn seiner beruflichen Karriere arbeitete er als politischer Journalist für «Associated Press» und die Tageszeitung «Der Bund».

lic. oec. publ. Rolf Schläpfer

Hirzel.Neef.Schmid.Konsulenten AG
Gottfried-Keller-Strasse 7

CH-8024 Zürich

Telefon: +41 43 344 42 42
Telefax: +41 43 344 42 40
rolf.schlaepfer@konsulenten.ch

LinkedIn

lic. oec. publ. Rolf Schläpfer

Schwerpunkte. Zu den Kernkompetenzen von Rolf Schläpfer gehören

  • Entwicklung und Umsetzung von zielgerichteten Strategien für die interne und externe Unternehmenskommunikation
  • Begleitung von strategischen Projekten (Führungswechsel, Restrukturierungen, M&A, Going public)
  • Reputationsmanagement und Krisenbewältigung
  • Entwicklung von Corporate Identity- und Markenstrategien
  • Spezifische Kommunikation im Bereich Gesundheitswesen und Life Sciences

Erfahrung. Rolf Schläpfer, lic. oec. publ., leitete bis 2008 während über zehn Jahren die weltweite Unternehmenskommunikation von Roche. Er war der erste Kommunikationsfachmann, der Einsitz in die erweiterte Konzernleitung des führenden Pharmakonzerns nahm.

Nach Abschluss des Betriebswirtschaftsstudiums zeichnete er bei Colgate im Product Management für mehrere internationale Marken verantwortlich. Von 1987 bis 1997 war er Senior Partner bei der Wirz Gruppe, wo er u.a. als CEO die von ihm mitbegründete Wirz Identity AG zu einem führenden Unternehmen für Corporate Identity und Markenpositionierungen aufbaute.

Rolf Schläpfer verfügt über langjährige Erfahrung als Gastdozent an verschiedenen Universitäten und Moderator hochrangiger Panels.

Marie-Hélène Hancock

Hirzel.Neef.Schmid.Konsulenten AG
Rue de Malatrex 50

Postfach 5236

CH-1211 Genf 11



Telefon: +41 22 340 28 45
Mobile: +41 79 204 21 22
marie-helene.hancock@konsulenten.ch

LinkedIn

Marie-Hélène Hancock

Schwerpunkte. Zu den Kernkompetenzen von Marie-Hélène Hancock gehören

  • Entwicklung und operative Umsetzung von Markenstrategien auf dem schweizerischen und dem internationalen Markt
  • Beratung bei der Wahl von Instrumenten und Inhalten der visuellen und verbalen Kommunikation
  • Persönliche Begleitung mit Schwerpunkt Persönlichkeitscoaching sowie Beratung bei der Krisenkommunikation
  • Medienarbeit und -kontakte, sowohl für Einzelprojekte als auch für langfristige Strategien

Erfahrung. Marie-Hélène Hancock verfügt über einen Abschluss in Betriebswirtschaft mit Spezialisierung Finanzen der Universität Genf und über ein Nachdiplom in Visualisierung, Kommunikation und Infografik der Eidgenössischen Technischen Hochschule Lausanne (ETHL).

Von 1995 bis 2008 war sie bei der Bankengruppe Pictet, der bedeutendsten Schweizer Privatbank, in der Schweiz und im Ausland tätig, zunächst als Presseverantwortliche und anschliessend während acht Jahren als Kommunikationsverantwortliche für die gesamte Pictet-Gruppe. Vorher war sie Senior Account Executive bei der Westschweizer Vertretung von Hill & Knowlton.

MA Dominique Reber

Hirzel.Neef.Schmid.Konsulenten AG
Kramgasse 16
CH-3011 Bern

Telefon: +41 31 312 64 33
Telefax: +41 31 312 64 35
Mobile: +41 76 405 65 85
dominique.reber@konsulenten.ch

LinkedIn

MA Dominique Reber

Schwerpunkte. Zu den Kernkompetenzen von Dominique Reber gehören

  • Erarbeitung von Kommunikationsstrategien für Unternehmen im Wandel
  • Wirkungsvolle Strategien für Nachhaltigkeitskommunikation
  • Persönliches Coaching und Training von Führungspersönlichkeiten im Bereich Kommunikation, Gesellschaft und Politik
  • Vermittlung von Beziehungen auf nationaler und internationaler Ebene zu Politik und Behörden in über 50 Ländern
  • Entwicklung von Positionierungskonzepten für Unternehmen und Organisationen mit starkem Bezug zum politisch-gesellschaftlichen Umfeld
  • Krisenkommunikation / Kommunikation bei Wettbewerbs- und Kartellrechtsthemen

Erfahrung. Dominique Reber war bis 2012 für den Dachverband der Schweizer Wirtschaft, economiesuisse, als Mitglied der Geschäftsleitung tätig. Er führte die politische Arbeit in den Bereichen der grossen Infrastrukturen, in der Energieversorgung und Umweltfragen. Unter anderem begleitete er die Klimaverhandlungen 2010 in Kopenhagen als Mitglied der Delegation des Bundesrates.

Vorher absolvierte Dominique Reber unterschiedliche Stationen in den Bereichen Lobbying, Unternehmenskommunikation und Journalismus mit Schwerpunkt im Bereich Informations- und Kommunikationstechnologien. Unter anderem war er als Kommunikationschef für Sunrise Communications AG und als Head of Public Affairs für Swisscom AG und bei eBay international in Europa tätig.

Dominique Reber verfügt über einen Master der Universität Basel in Geschichte und Romanistik sowie einen Executive Master in internationalem und europäischem Wirtschaftsrecht der Hochschule St. Gallen.

lic. phil. Andrés Luther

Hirzel.Neef.Schmid.Konsulenten AG
Gottfried-Keller-Strasse 7
CH-8024 Zürich



Telefon: +41 43 344 42 42
Telefax: +41 43 344 42 40
andres.luther@konsulenten.ch

LinkedIn

lic. phil. Andrés Luther

Schwerpunkte. Zu den Kernkompetenzen von Andrés Luther gehören

  • Führung von strategischen Kommunikationsprojekten und Beratung auf Stufe Verwaltungsrat und Konzernleitung
  • Issue Management und die kommunikative Begleitung von Rechtsfällen
  • Kapitalmarktkommunikation und Investor Relations
  • Entwicklung und Umsetzung von Kommunikationsstrategien im Bereich Corporate Governance, Corporate Responsibility und Sustainability
  • Entwicklung und Umsetzung von Online und Social Media Strategien

Erfahrung. Andrés Luther, lic. phil., war bis 2014 während mehr als zehn Jahren in verschiedenen Funktionen im Kommunikationsbereich der Credit Suisse tätig. Ab 2005 war er Leiter Group Communications und seit 2011 Co-Leiter Corporate Communications mit Verantwortung für die Kommunikation auf Konzernstufe, für das weltweite Private Banking sowie für die Regionen Schweiz und Asien-Pazifik. Zuvor war Andrés Luther Leiter Investor Relations und Corporate Communications von Day Software, einem Internetsoftware-Unternehmen, das heute Teil von Adobe Software ist.

Andrés Luther verfügt über einen Abschluss lic. phil. in englischer und spanischer Literatur- und Sprachwissenschaft der Universität Basel.

Rob Hartmans

Hirzel.Neef.Schmid.Konsulenten AG

Gottfried-Keller-Strasse 7
CH-8024 Zürich 


Telefon: +41 43 344 42 42
Telefax: +41 43 344 42 40
Mobile: +41 79 254 03 66
rob.hartmans@konsulenten.ch

LinkedIn

Rob Hartmans

Schwerpunkte. Zu den Kernkompetenzen von Rob Hartmans gehören

  • Entwicklung und Umsetzung von Strategien und Konzepten für eine zielorientierte und wirkungsvolle Unternehmenskommunikation und Medienarbeit
  • Beratung und Begleitung von Exponenten in Fragen von Kommunikation und Politik
  • Sparringpartner von Kommunikationsverantwortlichen und deren Teams in Krisen und Veränderungsprozessen (Turnaround, Restrukturierungen, Übernahmen)
  • Verbandsarbeit und Interessenvertretung

Erfahrung. Vor seinem Beitritt als Partner von Hirzel.Neef.Schmid.Konsulenten war Rob Hartmans selbständiger Berater für Strategie, Kommunikation und Politik mit Büros in Zürich, Bern und Zug.

Von 2006 bis 2014 leitete er die Unternehmenskommunikation von Helsana und war massgeblich an der Verbandsarbeit des Unternehmens beteiligt. Zuvor arbeitete Rob Hartmans für Swiss Life (2001–2006, verantwortlich für PR und Medienarbeit im Markt Schweiz) sowie in verschiedenen Kommunikationsfunktionen des Versicherungskonzerns Zürich (1996 bis 2001, zuletzt verantwortlich für die weltweite interne Kommunikation). Vor dem Wechsel in die Unternehmenskommunikation war er zehn Jahre als Journalist und Redaktor verschiedener Zeitungen tätig.

Rob Hartmans studierte an der Universität Zürich Geschichte und Politologie und verfügt über einen Executive Master in General Management der Hochschule St. Gallen.

Dr. Roger Gaberell

Hirzel.Neef.Schmid.Konsulenten AG
Rue de Malatrex 50
CH-1211 Genf 11

Telefon: +41 22 555 28 46
Mobile: +41 79 641 42 57
roger.gaberell@konsulenten.ch

LinkedIn

Dr. Roger Gaberell

Schwerpunkte. Zu den Kernkompetenzen von Dr. Roger Gaberell gehören:

  • Issue Management
  • Ausarbeitung von Kommunikationsstrategien und Unterstützung bei der operativen Umsetzung
  • Gestalten von Stakeholder-Beziehungen und Kooperationen
  • Aufbau, Training und Unterstützung Krisenkommunikation
  • Begleitung von strategischen Projekten und Veränderungsprozessen
  • (Neu-)Positionierung von Organisationen und deren Führungspersönlichkeiten

Erfahrung. Roger Gaberell, Dr. phil. in Linguistik und Mediator SDM, war bis 2017 Leiter der Unternehmenskommunikation und Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung von Skyguide, der schweizerischen zivilen und militärischen Flugsicherung.

Bis 2008 war er stellvertretender Leiter und verantwortlich für den Teil interne Kommunikation und Unternehmenskultur.

Er hatte in diesen Rollen eine Reihe von ausserordentlichen Situationen zu bewältigen.

Roger Gaberell hat an den Universitäten Zürich und Genf studiert und dort in Forschung und Lehre gearbeitet.

Dr. Erich E. Vad

Hirzel.Neef.Schmid.Konsulenten AG

Gottfried-Keller-Strasse 7
CH-8024 Zürich 


Telefon: +41 43 344 42 42
Telefax: +41 43 344 42 40
erich.vad@konsulenten.ch

Dr. Erich E. Vad

Schwerpunkte. Zu den Kernkompetenzen von Dr. Erich Vad gehören

  • Stärkung unternehmerischer Beziehungen zwischen der Schweiz und Deutschland, insbesondere der Beziehungen zu Regierungsstellen, Parlament, Unternehmen und Wirtschaftsverbänden in der Schweiz und in Deutschland,
  • Entwicklung und Implementierung von Strategien in Veränderungs- und Anpassungsprozessen
  • Krisenkommunikation und Krisenmanagement sowie Sicherheitsvorsorge von Unternehmen
  • Internationale Sicherheits- und Risikoanalyse und Anstrengungen zur Erhaltung digitaler Souveränität
  • Beratung für Leadership und Strategie in Militär, Politik und Wirtschaft
  • Vorbereitung und Umsetzung komplexer Verhandlungssituationen

Erfahrung. Erich Vad war langjähriger militärpolitischer Berater der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel im Range eines Brigadegenerals, Gruppenleiter im Bundeskanzleramt und Sekretär des Bundessicherheitsrates, dem höchstrangigen Sicherheitsgremium der Bundesrepublik Deutschland.

Erich Vad promovierte bereits als junger Offizier beim israelischen Militärhistoriker Jehuda L. Wallach über die Aktualität des Strategiebegriffs von Carl von Clausewitz. Sein Beruf führte ihn in den folgenden Jahren in die USA, wo er unter anderem an der amerikanischen Johns Hopkins Universität sowie der National Defense University in Washington D.C. dozierte, zur NATO und EU nach Brüssel sowie in das deutsche Verteidigungsministerium, das Auswärtige Amt und in den Deutschen Bundestag.

Heute blickt Erich Vad auf lange Jahre in führenden und gestaltenden Positionen in Militär und Politik zurück und verfügt er über neue Erfahrungen als Berater von Unternehmen, die seine Expertise und sein unabhängiges, strategisches Urteil schätzen. Er doziert zudem als Lehrbeauftragter an den Universitäten München und Salzburg.

Seine berufliche und akademische Expertise, seine zahlreichen Publikationen und Vorträge reichen von Fragen der Militär- und Zeitgeschichte und der Strategie, der Internationalen Beziehungen und Aussen- und Sicherheitspolitik bis hin zu Leadership, Politikberatung, Selbstmanagement und strategische Unternehmensführung.

Erich Vad steht für die Verbindung, für das Handeln und Entscheiden in drei Lebenswelten. Er versteht die Unterschiede, Gemeinsamkeiten und Synergien dieser Lebenswelten Militär, Politik und Wirtschaft sowie ihre unterschiedlichen Denk- und Handlungsmuster und weiss sie seinen Gesprächspartnern und Kunden hervorragend zu vermitteln.

MA Yves Böni

Hirzel.Neef.Schmid.Konsulenten AG

Gottfried-Keller-Strasse 7
CH-8024 Zürich 


Telefon: +41 43 344 42 42
Telefax: +41 43 344 42 40
yves.boeni@konsulenten.ch

LinkedIn

MA Yves Böni

Schwerpunkte. Zu den Kernkompetenzen von Yves Böni gehören

  • Strategische Positionierung von Unternehmen, Führungspersonen und Projekten
  • Persönliche Beratung und Coaching von Führungspersonen für die Kommunikation innerhalb und ausserhalb des Unternehmens
  • Entwicklung und Umsetzung von Kommunikationsstrategien für Unternehmen in erfolgskritischen Situationen (Sanierungen, Übernahmen und Fusionen)
  • Issue Management und Krisenkommunikation

Erfahrung. Yves Böni, M.A. HSG, startete seine Karriere bei der strategischen Kommunikationsberatung Hering Schuppener in Frankfurt am Main, wo er von 2009 bis 2014 eine breite Palette von Kunden in der Unternehmenskommunikation beriet. Von 2014 bis 2016 arbeitete er als Mediensprecher für die UBS AG in Zürich und betreute Themen aus den Segmenten Privatkundengeschäft und Wealth Management.

2016 wechselte Yves Böni zum weltgrössten Vermögensverwalter BlackRock in Zürich, wo er die Unternehmenskommunikation für den Schweizer Markt leitete. Zuletzt war er bei BlackRock in London als Chief of Staff und persönlicher Berater von BlackRock Vice Chairman Philipp Hildebrand tätig.

Yves Böni verfügt über einen Master in Marketing, Services and Communication Management und hat an der Universität St. Gallen und der Carlson School of Management, University of Minnesota, studiert.

Unsere Werte und Prinzipien

  • Professionalität, Unabhängigkeit, Integrität, Verlässlichkeit, Ehrlichkeit und Diskretion sind für uns die grundlegenden Werte in der Beratung unserer Klienten.
  • In allem, was wir tun, orientieren wir uns am besten Interesse unserer Klienten.
  • Allen Klienten stehen das Know-how, die Erfahrungen und die Beziehungen der Konsulentschaft zur Verfügung.
  • Jeder Partner führt und verantwortet seine Mandate persönlich.
  • Wir setzen uns mit anwaltschaftlichem Engagement und Verantwortungsbewusstsein, aber auch mit der gebührenden kritischen Distanz für die Interessen unserer Klienten ein.
  • In unserer Beratung und in unseren Empfehlungen sind wir unabhängig.
  • Mandate, die sich mit unseren Grundsätzen nicht oder nicht mehr vereinbaren lassen, lehnen wir ab oder legen sie nieder.
  • Wir vermeiden Interessenkonflikte und sind gegenüber unseren Klienten transparent in Bezug auf Mandate von Gegenparteien.
  • Wir halten uns in allen Teilen unserer Tätigkeit an die geltenden Schweizer Gesetze und begegnen unseren Gesprächspartnern und gesellschaftlichen Anspruchsgruppen mit Verantwortung und Respekt für deren Aufgabe.
  • Die Konsulentschaft steht für jeden Partner ein und trägt die Verpflichtungen und Verantwortungen mit, welche dieser eingeht.

Unsere Haltung gegenüber unseren Auftraggebern. Wir beraten unsere Auftraggeber hinsichtlich politischer Handlungsoptionen, Strategien und Taktiken. Dabei zeigen wir die Grenzen und Möglichkeiten des politischen Meinungsfindungsprozesses auf. Wir halten uns in unserem Handeln an die Gepflogenheiten von Parlament und Exekutiven.

Mit unseren Gesprächspartnern pflegen wir einen Kontakt, der auf Vertrauen basiert. Wir handeln jederzeit mit voller Transparenz gegenüber unseren Klienten und Gesprächspartnern.

Unsere Haltung zum Thema Public Affairs, insbesondere Lobbying. Die Interessenvertretung ist in der Schweiz gesetzlich geregelt und verankert.* Sie ermöglicht den Zugang zu einer breiten Argumentationsbasis und erlaubt dadurch eine Meinungsbildung, die auf vielseitigen Informationsquellen beruht.

Unser Handeln ist geprägt von Respekt für die Aufgaben, Rechte und Pflichten unserer Gesprächspartner in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Diese informieren wir transparent über unsere Ziele und Auftraggeber.

Unsere Arbeit besteht in der Vertretung der Interessen unserer Kunden unter Berücksichtigung des politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Umfelds. Dabei unterstützen wir in der Einordung von unterschiedlichen Standpunkten und der Durchsetzung in diesem Kontext.

*Bundesverfassung; Parlamentsgesetz, zB Art. 11; Geschäftsreglemente des National- und Ständerates, zB Kapitel 4; Bundesgesetz über das Vernehmlassungsverfahren; Bundesgesetz über das Öffentlichkeitsprinzip der Verwaltung usw.

 

Weltweit vernetzt

Hirzel.Neef.Schmid.Konsulenten ist exklusives Schweizer Mitglied der wichtigsten internationalen Beratungsnetzwerke für Finanzkommunikation und Public Affairs:

amo

AMO ist die führende Partnerschaft für Strategie- und Finanzkommunikation weltweit und ermöglicht eine nahezu globale Medien- und Kapitalmarktabdeckung unter Nutzung lokaler Beziehungsnetze.

Aktuell betreut AMO seine Kunden über Büros in Grossbritannien (The Maitland Consultancy), den USA (The Abernathy MacGregor Group), Frankreich (Havas Worldwide Paris), Spanien und Lateinamerika (LLORENTE & CUENCA), Deutschland (Deekeling Arndt Advisors), China (Porda Havas), Schweden (Hallvarsson & Halvarsson), Italien (Ad Hoc Communication Advisors) und Holland (SPJ).

AMO belegt regelmässig die ersten Plätze der League Tables von Mergermarket, dem internationalen Investment Banking-Informationsdienst.

fipra

Fipra, Finsbury International Policy & Regulatory Advisers, ist das weltweit führende internationale Public Affairs Beratungsnetzwerk mit Sitz in Brüssel. Es zählt die besten Public Affairs Berater im Bereich Public Affairs, Public Policy und Regulation zu seinen Mitgliedern und steht seinen Klienten in den Bereichen Government Relations sowie bei regulatorischen Fragen beratend zur Seite. Seit seiner Gründung im Jahr 2000 hat Fipra sein Netzwerk weltweit ausgebreitet und ist heute in über 60 Ländern in Europa und international tätig.

News & Events

SIFF 2018

Am 25. Oktober 2018 findet in Zürich das NZZ Swiss International Finance Forum statt. Über 300 Entscheidungsträger und Experten aus dem In- und Ausland in Finanzindustrie, Politik, Behörden sowie Wirtschaft und Wissenschaft diskutieren über die Zukunft des Schweizer Finanzplatzes. Profilierte Persönlichkeiten wie der ehemalige Premierminister des Vereinigten Königreichs Sir John Major oder Senior Advisor von Barack Obama Ben Rhodes teilen am NZZ SIFF ihre Einschätzung zum Status Quo und den zukünftigen Entwicklungen im Finanzsektor. Auch dieses Jahr ist Hirzel.Neef.Schmid.Konsulenten wieder Partner des NZZ Swiss International Finance Forum. Weitere Informationen zum diesjährigen Anlass finden Sie hier.

Erich E. Vad, langjähriger Berater der deutschen Bundeskanzlerin, wird Partner von Hirzel.Neef.Schmid.Konsulenten

Zürich/Bern/Genf, 27. Juni 2018 – Dr. Erich E. Vad (59), langjähriger militärpolitischer Berater der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel im Range eines Brigadegenerals, wird Partner bei Hirzel.Neef.Schmid.Konsulenten, einem führenden Unternehmen füt strategische Kommunikations- und Wirtschaftsberatung in der Schweiz.

(Medienmitteilung)

Rob Hartmans wird Partner und Yves Böni Principal von Hirzel.Neef.Schmid.Konsulenten

Zürich/Bern/Genf, 20. Juni 2018 – Rob Hartmans, ehemaliger Kommunikationsleiter von Helsana und seit 2015 selbständiger Unternehmensberater mit Schwerpunkt Versicherungen und Gesundheitswesen, wird per 1. Juli 2018 Partner bei Hirzel.Neef.Schmid.Konsulenten, einem führenden Unternehmen für Kommunikations- und Wirtschaftsberatung in der Schweiz.

Ebenfalls zum 1. Juli 2018 wird Yves Böni (34) als Principal zu Hirzel.Neef.Schmid.Konsulenten stossen und insbesondere die Financial Services Practice verstärken.

(Medienmitteilung)

Deekeling Arndt Advisors tritt weltweit führendem AMO-Beratungsnetzwerk bei

11.07.2016 – Deekeling Arndt Advisors, Düsseldorf, ist heute dem weltweit führenden Beratungsnetzwerk AMO beigetreten. AMO vereint seit mehr als 15 Jahren führende Beratungsunternehmen im Bereich der Strategie- und Kapitalmarktkommunikation. Allein im vergangenen Jahr wurden von den Unternehmen der AMO-Gruppe mehr als 220 M&A-Transaktionen weltweit beraten und begleitet. Hirzel.Neef.Schmid.Konsulenten ist bereits seit 2007 exklusives Schweizer Mitglied von AMO. (Medienmitteilung)

Lifefair

Das Lifefair Forum organisiert regelmässig Diskussionsveranstaltungen mit interessanten Keynote Speakern zum Thema Nachhaltigkeit.

Veranstaltungshinweise finden Sie hier.

Forum Einstein

Forum Einstein ist eine unabhängige Institution zur Förderung des Dialogs zwischen Meinungsführern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik um ausserhalb von Parteigrenzen, Ideologien oder vorgefassten Meinungen gesellschaftliche Fragen zu diskutieren und Lösungsmöglichkeiten zu erarbeiten. 

Veranstaltungshinweise finden Sie hier.

SIFF

Hirzel.Neef.Schmid.Konsulenten ist ein Partner des Swiss International Finance Forum (SIFF), eine international führende Plattform für den Finanz- und Kapitalmarkt. Das Forum vernetzt Entscheidungsträger aus den Bereichen Finanzindustrie, Wirtschaft, Behörden, Institutionen und Politik.

Veranstaltungshinweise finden Sie hier.

Publikationen zum Download

Warum es eine nationale Rüstungsindustrie braucht

(PDF - 255 KB)

Rüstungsgüter und vor allem ihr Export gelten gemeinhin als politisch und moralisch höchst fragwürdig. Gleichwohl ist mit Blick auf die unzähligen Konflikte dieser Welt unübersehbar, dass mit diplomatischen Mitteln allein demokratische und menschenrechtliche Mindeststandards sowie die Gewährleistung von Frieden, Freiheit, Sicherheit sowie politischer Stabilität und Souveränität kaum waffenlos sichergestellt werden können.

Neue Zürcher Zeitung, 19. März 2019

Sicherheitspolitik: "Diese unrealistische Hypermoral lähmt Deutschland"

(PDF - 112 KB)

Der langjährige militärpolitische Berater der deutschen Kanzlerin, Erich Vad, beklagt im Interview ein fehlendes strategisches Bewusstsein in seiner Heimat. Ein Gespräch über die Nato, den Trump-Effekt und die "neue deutsche Frage".

Die Presse, am 2.8.2018

Führungskräfte mit «Verfalldatum»

(PDF - 152 KB)

Für viele Top Executives ist es schwierig, zu akzeptieren, dass Macht und Einfluss nicht so sehr mit der eigenen Person verbunden sind.

Neue Zürcher Zeitung, 23. November 2017

Mobile-taugliche Kommunikation

(PDF - 149 KB)

Unternehmenskommunikation steckt genauso in einem Transformationsprozess wie die Mediennutzung. Franchising-Unternehmen können von diesen neuen digitalen Angeboten profitieren und die Instrumente der modernen Kommunikation in ihren Netzwerken einsetzen – zielgruppenspezifisch, kostengünstig und effizient.

Marketing & Kommunikation 10/17

USRIII und politische Kommunikation

(PDF - 173 KB)

Im Nachgang zur Abstimmung über die Unternehmenssteuerreform II (USRIII) kam es zum üblichen Schwarzpeterspiel: Wer ist schuld am Debakel? Warum wurde diese wichtige Vorlage derart deutlich abgelehnt? Die teure Kampagne der Wirtschaftsverbände hat nicht verfangen, unter Beschuss kam deshalb vor allem die Economiesuisse. Wie bewerten Kommunikationsprofis die Situation im Vorfeld eines zweiten Anlaufs?

Neue Zürcher Zeitung, 16. März 2017

Neue Medien sind eine Chance für Franchising-Unternehmen

(PDF - 307 KB)

Franchising-Unternehmen können Social Media besser nutzen als konventionelle Unternehmen. Sie sind dazu bereits heute richtig aufgestellt und verfügen dank ihren Lizenznehmern über zahlreiche, glaubwürdige «Botschafter». Wie sie die Social Media für sich nutzen können, zeigt der folgende Fachbeitrag.

Marketing & Kommunikation 3/2017

Für eine offene Lobbyarbeit

(PDF - 150 KB)

Warum braucht es Standesregeln für Lobbyisten, wenn doch die demokratischen Leitplanken gegeben sind? Ein Gastkommentar von Victor Schmid, Hugo Schittenhelm und Dominique Reber

Zürcher Zeitung, 26. Februar 2015

Ältere Publikationen

Beredtes Schweigen oder Notlüge

(PDF - 199 KB)

Rolf Schläpfer: Unternehmen zwischen stiller Sanierung und Ad-hoc-Kommunikation

Wie nutzen Investoren Social Media?

(PDF - 4 MB)

In dieser global angelegten Umfrage hat Hirzel.Neef.Schmid.Konsulenten in Zusammenarbeit mit AMO, dem international führenden Beratungsnetzwerk, erhoben, welche Relevanz Investoren Social Media als neuen Informationsplattformen beimessen.

(Januar 2014)

Die Expertenberatung

(PDF - 2 MB)

Ein Interview mit Aloys Hirzel

In: R. Griesser und B. Maggi: Integrierte Kommunikationsberatung. Ein Wegweiser aus Theorie und Praxis für nachhaltige Kommunikationslösungen, 2013

Krisenmanagement beginnt im Aufsichtsrat

(PDF - 3 MB)

Victor Schmid: Aufsichtsräte nehmen ihre Kontrollpflicht bezüglich des Krisenmanagements ihrer Unternehmen ungenügend war, mit verheerenden Folgen für die Reputation ihrer Unternehmen im Krisenfall

In: A. Thiesser: Handbuch Krisenmanagement, 2013

Es fehlt an gegenseitigem Vertrauen

(PDF - 219 KB)

Ein Gastkommentar von Dominique Reber, Victor Schmid und Hugo Schittenhelm zum mangelnden Vertrauen zwischen Politik, Wirtschaft und Volk.

Basler Zeitung, 6. März 2013

Das Lobbying ist zu reformieren

(PDF - 362 KB)

In ihrem Gastbeitrag in der Neuen Zürcher Zeitung vom 23. November 2012 plädieren Dominique Reber, Hugo Schittenhelm und Victor Schmid für eine zeitgemässte und transparente Regelung in Sachen Lobbying.

Die Reputation als vernachlässigte Aufgabe des Verwaltungsrats

(PDF - 98 KB)

Das Erkennen und der Umgang mit Reputaitonsrisiken ist nicht allein Aufgabe der operativen Führung, auch im Verwaltungsrat müssen die entsprechenden Kompetenzen vorhandne sein. Ein Gastbeitrag von Victor Schmid und Dominique Reber in der Neuen Zürcher Zeitung vom 28. Juni 2012.

Die Geschäftsberichterstattung im Spannungsfeld von Gewinnoptimierung, galoppierender Regulierung und hoher Moral

(PDF - 72 KB)

Referat von Aloys Hirzel am Geschäftsberichte Symposium vom 16. Juni 2011 in Rüschlikon.

Global Megatrends in Investor Relations

(PDF - 57 KB)

Zusammenfassung der Präsentation und Diskussion am CFO Breakfast von AMO, Hirzel.Neef.Schmid.Konsulenten und bluechip financial communications vom Freitag, 17. September 2010 im Hotel Savoy in Zürich.

Moralisches Handeln und Profitorientierung schliessen sich nicht aus – sie bedingen sich.

(PDF - 109 KB)

Ein Beitrag von Aloys Hirzel zur Notwendigkeit eines Umdenkens am Schweizer Finanzplatz.

In: C. Baumann und R. Pöhner: Neustart – 50 Ideen für einen starken Finanzplatz Schweiz, 2009

Die Rolle des Kommunikationschefs – Anspruch und Wirklichkeit

(PDF - 46 KB)

Leicht gekürzte Version eines Vortrages von Aloys Hirzel vor dem HarbourClub Symposium in Zürich vom 23. November 2006 zum Thema Kommunikationschef – Stratege, Coach oder Papiertiger?

Plädoyer für eine Erneuerung der Investor Relations

(PDF - 27 KB)

Leitartikel von Aloys Hirzel in der Investor Relations Beilage der "Finanz und Wirtschaft" vom 6. September 2003

Hotline

Hirzel.Neef.Schmid.Konsulenten ist immer für Sie persönlich erreichbar – 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr.

Telefon +41 43 344 42 42

 

 

Kontakt

Zürich

Gottfried-Keller-Strasse 7
CH-8024 Zürich

Telefon: +41 43 344 42 42
Telefax: +41 43 344 42 40
contact@konsulenten.ch

Standortkarte

Bern

Kramgasse 16
CH-3011 Bern

Telefon: +41 31 312 64 33
Telefax: +41 31 312 64 35
contact@konsulenten.ch

Standortkarte

Genf

Rue de Malatrex 50
CH-1211 Genf 11

Telefon: +41 22 555 28 44
contact@konsulenten.ch

Standortkarte